News

Nach dem Essen – Zähneputzen nicht vergessen!

Diese Weisheit mag sich zwar reimen, ist jedoch nicht immer richtig. Denn gerade von der Art des Frühstücks hängt es ab, ob man davor oder danach die Zähne putzen sollte.

Saure Lebensmittel (wie Äpfel oder Orangensaft) rauen den Zahnschmelz an. Putzt man sich direkt nach so einem Frühstück die Zähne, trägt man den angerauten Zahnschmelz minimal ab. Hier ist es ratsam, entweder eine halbe Stunde nach dem Frühstück mit dem Zähneputzen zu warten, damit dem Speichel genug Zeit bleibt, die Säure zu neutralisieren.

Oder aber man putzt die Zähne vorher. Bei einem süßen Frühstück (z. B. mit Honig) hingegen sollte möglichst bald geputzt werden, damit Bakterien keine Gelegenheit haben, sich auf den Speiseresten zu vermehren.
 
Quelle: Zeit Online / Information Mundgesundheit

Zurück